Weisheiten und Wortspielereien

Der Kuckuck ist ein Uhreinwohner.

Geisterfahrer sind meist sehr entgegenkommend.

Die Nase ist ein hervorragender Körperteil.

Film-Star ist keine Augenkrankheit bei Kameraleuten.

Unterschied zwischen Mutterschaft und Vaterschaft: Mutterschafft in der Wohnung und Vaterschafft das Geld ran.

Die Nervensäge ist das wichtigste Werkzeug des Neurologen.

Sönnenbrände sind häute schlimmer denn je.

Beim Marathon gibt's laufend neue Wettbewerbe.

Kinderlosigkeit ist nach neuesten Erkenntnissen nicht erblich.

Ein Kuss ist ein Lippenbekenntnis.

Ein Rülpser ist eine verdauliche Mitteilung.

E-mailieren ist nix anderes, als etwas mit elektronischer Post zu überziehen.

Wer zwischen zwei Stühlen sitzt, bleibt immerhin auf dem Teppich.

Die Nostalgie ist auch nicht mehr das, was sie einmal war.

Man sollte Gretel wegen ihres Vornamens nicht hänseln.

Öl ist eines der wenigen zweibuchstabigen Worten, die mit "Ö" anfangen und mit "l" enden.

Der Rabe ist ein sehr krähativer Vogel.

Die Wimper ist das Ende vom Lid.

"Vergißmeinnicht" ist der Gruß der Alzheimerkranken.

Vegetarier sind eingefleischte Pflanzenfresser, die immer eine Extrawurst wollen.

Was bedeutet eigentlich unsäglich? Tja, schwer zu sägen.

Fast Food heisst so, weil es sich dabei fast um Essen handelt.

Taschendiebe nehmen sich manchmal was zuviel heraus.

Es gibt Menschen, denen ist ihr Handy schnurlos verschwunden.

Der Finger ist ein handlicher Körperteil.

Immer nur Salzstangen knabbern ist nicht gerade ein Zuckerschlecken.

Boten sind meistens geschickt.

Ein Stausee ist nichts anderes als ein verdammter Fluß.

Alle Lebenden sind gleich, aber alle Toten sind verschieden.

Ja, sagamal, warum schwitzt'n so? - Schweiß net!

Man sollte sich bei einer Altkleidersammlung nicht lumpen lassen.

Bei einer Telefonistin gehört abnehmen zum Beruf. Gut aufgelegt sein ist ebensfalls sehr wichtig.

Computer erleichtern einem die Arbyte.

Eine Mehlbox gehört in jeder Küche auf's Bord.