Am 23. 3. 2007 fand die Jahreshauptversammlung im Gasthof Breit statt.


24 Mitglieder waren anwesend. Aktuell zählt der Verein 63 Mitglieder (ohne Angehörige).

Rückblick:

Erstmals wurde im vergangenen Jahr ein Wasservogelsingen in Vorderschmiding durchgeführt. Hubert Müller wurde für die Organisation gedankt.

Das Umfeld der Kapelle und die Kapelle selbst wurden im abgelaufenen Jahr größtenteils fertiggestellt. Franz Lenz fertigte zuletzt noch die Holzauflagen der Granitsitzplätze kostenlos an.

Das Eisengitter an der Eingangstür wurde von Adi Sager kostengünstig angefertigt und ist bereits angebracht.

Ebenfalls angebracht wurde ein alter Opferstock am Gitter.

Max Krenn bedankte sich bei allen, die sich an den Arbeiten oder auch durch Spenden daran beteiligt haben.

Am 11. Juni 2006 fand die feierliche Einweihung der „Sebastiani Kapelle durch Prof. Dr. Dr. Mochti statt. Das Ganze war ein voller Erfolg, es beteiligten sich schätzungsweise rund 200 Personen an der Hl. Messe. Fotos gibt es hier.

Unser Verein beteiligte sich auch im letzten Jahr am Gemeindekegeln. Hierbei wurde ein beachtlicher 3. Platz erreicht, obwohl einige unserer besten Kegler in anderen Mannschaften mitgekegelt haben. Fotos hier.

Vorschau:
Das Maibaum-Aufstellen soll auch in diesem Jahr wie üblich durchgeführt werden, ein neuer Baum ist noch nicht erforderlich. Der Maibaum soll heuer am 29.4.2007 aufgestellt werden. Um 10:00 Uhr Gottesdienst mit anschließender Motorradweihe bei der Kirche. Danach Mittagessen im Gasthof Breit und anschließend Aufstellen des Maibaums mit gemütlichem Beisammensein.

Am 15. Juni soll ein Gedenkgottesdienst (Abendmesse) bei der Kapelle stattfinden.

Das Wasservogelsingen organisiert wiederum Hubert Müller.

Schwerpunkt in diesem Jahr soll die Erneuerung des Spielplatzes sein. Die Gemeinde wird dazu Materialien zur Verfügung stellen. Der Verein übernimmt die anfallenden Arbeiten.

2007 soll ein Straßenfest stattfinden. Der Termin steht aktuell noch nicht fest.

Im Umfeld der Kapelle gibt es noch einige Tätigkeiten durchzuführen. (Steinplatten freilegen, Sträucher und Steintröge im Bereich um die Kapelle). Helfer sind gerne gesehen.

Grundsätzlich wird für die regelmäßige Pflege des Rasens und der Blumen rund um die Kapelle noch eine Lösung gesucht. Anregungen sind gerne bei der Vorstandschaft willkommen.

Helmut Haselberger möchte gerne eine Dorfchronik zusammenstellen. Er bittet daher, ihm Fotos und alte Dokumente zur Verfügung zustellen und bedankt sich jetzt schon für das Mitwirken der Dorfbewohner.